Links

abgeordnetenwatch

abgeordnetenwatch.de ist der direkte Draht von Bürgerinnen und Bürgern zu den Abgeordneten und Kandidierenden. "Bürger fragen - Politiker antworten" ist der Kern des Portals. Der öffentliche Dialog schafft Transparenz und sorgt für eine Verbindlichkeit in den Aussagen der Politiker. Denn alles ist auch Jahre später noch nachlesbar. Daneben werden auf abgeordnetenwatch.de das Abstimmungsverhalten der Abgeordneten und ihre Nebentätigkeiten öffentlich.

Mit monatlich fast 400.000 Besucherinnen und Besuchern sowie gut 4 Mio. Seitenabrufen ist abgeordnetenwatch.de das größte politische Dialogportal Deutschlands.

www.abgeordnetenwatch.de

Abgespeist

abgespeist.de entlarvt Werbelügen auf Lebensmitteln

www.abgespeist.de

Abschalten!TV

Aktuelle Nachrichten rund um Anti-Atomkraft-Aktionen und was uns sonst noch wichtig erscheint

www.abschaltentv.com

Aktion Freiheit statt Angst e.V.

Das Aktionsbündnis Freiheit statt Angst ist eine Plattform, die den friedlichen Protest für eine freie demokratische Gesellschaft und gegen Massen-Überwachung, unkontrollierte Datenspeicherung und den uferlosen Ausbau des "Sicherheitssektors" koordinieren soll.

Das Bündnis soll den Dialog zwischen Gesellschaft, Verbänden und Politik in Bezug auf Sicherheits- und Überwachungsgesetzgebung befördern.

Es bündelt und verbreitet juristische und politische Expertise. Es verbreitet aktuelle Informationen zur politischen Entwicklung. Es will aufklären und informieren durch Infostände, Seminare, Vorträge und Workshops. Es organisiert und koordiniert friedlichen und kreativen Protest.

Das Aktionsbündnis versteht sich als überparteilich, überkonfessionell und arbeitet mit allen Parteien, zivilgesellschaftlichen, weltanschaulichen und religiösen Organisationen und Institutionen zusammen, die sich zu einer demokratischen und freien Gesellschaft bekennen.
Das Bündnis schließt explizit die Zusammenarbeit mit gewalttätigen und menschenverachtenden Positionen aus.

www.aktion-freiheitstattangst.org

Aktionsbündnis "No-Moor-Fracking"

Das Aktionsbündnis No-Moor-Fracking ist ein loser Zusammenschluss vieler interessierter und besorgter Bürger unserer Region. Wir sind kein "Verein" im klassischen Sinne und freuen uns über jeden, der mitmachen und aktiv werden möchte in unserem Protest gegen Fracking.

Falls Sie auch "Fracktivist" werden oder auch nur über unsere Aktionen informiert bleiben möchten schicken Sie uns bitte eine E-Mail an info@no-moor-fracking.de, damit wir Sie in unsere Verteilerliste aufnehmen können.

Das können Sie tun, wenn Sie mitmachen wollen:

-Treffen Sie sich mit Ihren Freunden, Verwandten und Bekannten und informieren Sie sie über Fracking und die unkalkulierbaren Risiken und Gefahren.

-Sammeln Sie Unterschriften gegen Fracking bei Ihren Nachbarn, Freunden und Verwandten.

-Organisieren Sie Heimkino-Abende für sich, Ihre Familie und Freunde und zeigen Sie ihnen den Film „Gasland“.

-Beteiligen Sie sich an Protestaktionen, Umzügen und Demonstrationen, die in Ihrer Region gegen Fracking organisiert werden.

Wir sind alle betroffen, und Fracking muss bundesweit verboten werden!

www.no-moor-fracking.de

Amnesty International - Mehr Verantwortung bei der Polizei !

Täter unbekannt...
Rechtswidrige Gewalt, Misshandlung und Diskriminierung durch Staatsorgane sind Menschenrechtsverletzungen. Doch wenn die Täter Polizisten sind, gehen sie oft straffrei aus. In vielen Fällen. Auch in Deutschland.

Zu oft bleiben die Täter im Dunkeln und der Staat tatenlos.

Nichts zu verbergen?

Die Menschenrechte müssen geschützt werden. Der Staat muss handeln. Menschenrechtsverletzungen dürfen nicht ungesühnt bleiben, weil Täter nicht erkennbar sind oder weil nicht ordentlich ermittelt und die Aufklärung verhindert wird.

Die Polizeiarbeit in Deutschland braucht mehr Transparenz.

www.amnestypolizei.de

antikrieg.tv

Deutschsprachige Medienbeiträge sowie ins Deutsche übersetzte,
ausgewählte Beiträge z.B. von Democracy Now (USA), Russia Today,
Telesur (Lateinamerika) u.a.

www.antikrieg.tv

Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) ist ein bundesweiter Zusammenschluss, der sich gegen die ausufernde Überwachung im Allgemeinen und gegen die Vollprotokollierung der Telekommunikation und anderer Verhaltensdaten im Besonderen einsetzt.

Mitglieder des Arbeitskreises sind Bürgerrechtler, Datenschützer und Internetnutzer, aber auch Verbände, Organisationen und Initiativen. Sie engagieren sich gegen die anlasslose Speicherung persönlicher Daten, für mehr Datenschutz, für das Recht auf Privatheit, für unbeobachtete Kommunikation und für den Respekt vor der Menschenwürde, besonders für das Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

www.vorratsdatenspeicherung.de

Atomausstieg selber machen!

"Atomausstieg selber machen" ist ein Bündnis von Umweltverbänden, Verbraucherschutz-Organisationen und Anti-Atom-Initiativen. Wir rufen alle Menschen und Unternehmen in Deutschland dazu auf, kein Geld mehr an die Atomkonzerne und ihre Tochterunternehmen zu zahlen.

Angeregt von "Atomausstieg selber machen" sind seit Oktober 2006 hunderttausende Stromkundinnen und -kunden zu einem unabhängigen, reinen Ökostromanbieter gewechselt, von dem kein Geld zu den Atomkonzernen gelangt (Informationen zum Stromwechsel).

Außerdem möchten wir Atomkraftgegner und -gegnerinnen motivieren, selber aktiv zu werden und bieten kostenlos Kampagnenmaterial an, um andere Menschen vom Stromwechsel zu überzeugen.

www.atomausstieg-selber-machen.de

ausgestrahlt

Die Idee von .ausgestrahlt

Atomkraft? Nein Danke! Wir sind davon überzeugt, dass der Betrieb von Atomanlagen ein schwerwiegendes Unrecht ist, weil er Mensch und Umwelt schädigt. Wir streiten für eine Energiewende – für eine nachhaltige, zukunftsfähige und umweltschonende Energieversorgung ohne Atomkraft.

.ausgestrahlt will ...

die Stilllegung aller Atomreaktoren;
die Mehrheit gegen Atomkraft sichern und sichtbar machen;
Alternativen zur Atomkraft bekannter machen;

.ausgestrahlt ist ...

www.ausgestrahlt.de

Bambuser

„Bambuser“ ist ein praktisches Tool um Ihre Videos über UMTS oder WLAN per Handy zu streamen und Ihre Freunde an Ihren Erlebnissen in Echtzeit teilhaben zu lassen.

„Bambuser“ funktioniert fehlerfrei und macht genau das, was es verspricht. Videos können aufgezeichnet und dann über Stream verteilt werden. Verschiedene soziale Netzwerke lassen sich problemlos einbinden. Eine kostenlose Registrierung für diesen Dienst ist aber notwendig. Die App läuft schnell und stabil.

Fazit: Wer seine Videos in Echtzeit verteilen möchte und so andere an seinen Erlebnissen live und direkt beteiligen möchte, sollte „Bambuser“ einmal testen.

Kommentar von Onlineaktivisten:

Bambuser ist ideal um auf Veranstaltungen live ins Netz zu übertragen !

www.bambuser.com

Blockadefibel - Anleitung zum Sitzenbleiben

Diese Blockadefibel soll dir bei der Vorbereitung auf gemeinsame Sitzblockaden helfen - denn Vorbereitung halten wir für unumgänglich. Wir haben Themen und Infos zusammengestellt von denen wir denken, dass sie für eine kraftvolle und gelungenen Aktion hilfreich und nützlich sind.

Blockadefibel

Blockupy

BLOCKUPY FRANKFURT, das sind Gruppen und Aktivist_innen aus der Occupy-Bewegung, den Erwerbsloseninitiativen und Krisenbündnissen, Gewerkschafter_innen, Attac-Aktivist_innen, aus der Umwelt- und Friedensbewegung, antirassistischen und migrantischen, antifaschistischen Initiativen, Gruppen und Organisationen der radikalen Linken, Jugend- und Studierendenorganisationen, Aktivist_innen der verschiedensten lokalen Kämpfe, linker Parteien.

www.blockupy-frankfurt.org

Bundesarbeitsgemeinschaft Kritischer Polizistinnen und Polizisten (Hamburger Signal) e.V.

Wer kritische Texte und Artikel zu Polizei und Innenpolitik sucht, ist hier goldrichtig.

www.kritische-polizisten.de

Campact

Wie Campact wirkt, signalisiert schon der Name: Campaign & Action. Campact organisiert Kampagnen, bei denen sich Menschen via Internet in aktuelle politische Entscheidungen einmischen. Wenn Wirtschaftslobbyisten Gesetze zu ihren Gunsten drehen wollen oder in Regierung und Parlament die Meinung der Bevölkerung nicht gehört wird, ist Campact zur Stelle.

www.campact.de

cams21

cams21 – eine Plattform für freie und unkommerzielle Berichterstattung

cams21 berichtet über Lobbyismus, Politik, die Bedrohung unserer Umwelt und soziale Missstände. Hierbei legen wir unseren Fokus auf Themenbereiche die unserer Meinung nach in den etablierten Medien zu einseitig, nicht ausreichend oder überhaupt nicht behandelt werden.
Unser Team setzt sich aus ehrenamtlichen Filmern, Fotografen, Bloggern und Redakteuren zusammen, die stetig mit neuen Livestreams, Blogs und Fotodokumentationen, aber auch mit Mediensammlungen, Videobeiträgen und Kolumnen unsere Seite aktuell halten.
Cams21 wird ausschließlich über Spenden finanziert und ist somit frei von wirtschaftlichen Interessen.
Inspiriert von den Live-Übertragungen Robin Woods aus den Wipfeln der ehemals besetzten Bäume im Mittleren Schlossgarten in Stuttgart starteten wir am 23.09.2010 mit einer sehr einfach gehaltenen Webseite die Übertragung der ersten Live-Streams rund um das Geschehen von Stuttgart 21.

Von den anfänglichen Berichten von Demos und Aktionen gegen das Projekt gingen wir sehr bald über, auch Pressekonferenzen, Informationsveranstaltungen und Vorträge zum Thema zu übertragen, um diese sehr interessanten und wichtigen Informationen einem möglichst breiten Publikum zur Verfügung zu stellen.

Geradezu überrascht von dem hohen Interesse der Bevölkerung und angespornt durch ein sehr positives Feedback unserer Zuschauer wollen wir dieses neue „Medienformat“ nun auch über das Thema Stuttgart21 hinaus betreiben und weiter wachsen lassen.

Weiterhin bemühen wir uns um freie Informationen für Bürger, die Interesse an den Geschehnissen in ihrer Umwelt haben und sich ihrer Verantwortung bewusst sind, diese aktiv mitzugestalten.

www.cams21.de

Castor-Südblockade

Beteilige Dich an der Blockade. Bringe Deine Freundinnen und Freunde, Bekannten und Verwandten mit!

Informiere Dich auf der Website, wie Du Dich vorbereiten kannst.

www.castor-suedblockade.de

Castorticker

Aktuelle News zum Castor

www.castorticker.de

CastorTV

CastorTV ist eine private Initiative von Aktivisten mit einem solar-betriebenen Livestream, der friedliche Bürgerbewegungen bei Aktionen begleitet (z.B. Castor-Demos und Occupy / Echte Demokratie Jetzt Veranstaltungen).

www.castorTV.de

contrAtom

contrAtom ist ein unabhängiges Informationsnetzwerk gegen Atomenergie und setzt sich für den sofortigen Ausstieg aus der Nutzung der Atomenergie ein.

Wir informieren über die Kehrseite einer Energieform, die nur für wenige Jahrzehnte existieren kann und uns großen Gefahren aussetzt. Wir recherchieren und veröffentlichen Informationen, die von den Betreibern und Verantwortlichen in der Atomindustrie bewusst verschwiegen oder verschleiert werden. Wir vernetzen Aktivist_Innen und unterstützen Protestaktionen, die den Widerstand gegen Atomenergie in die Öffentlichkeit tragen.

www.contratom.de

Cryptocat

Cryptocat kann sofort einen Chatraum mit sicherer Kommunikation einrichten. Es ist eine quelloffene, verschlüsselte, private Alternative zu Diensten wie dem Chat von Facebook.

Nachrichten werden im eigenen Browser mit AES-256 verschlüsselt. Daten werden nach einer Stunde Inaktivität sicher gelöscht.

Cryptocat ist voll mit Tor kompatibel (http://xdtfje3c46d2dnjd.onion) und funktioniert auch auf iPhone, Android oder BlackBerry.

www.crypto.cat

DARMSTÄDTER SIGNAL

Im September 1983 beschlossen 20 Offiziere und Unteroffiziere der Bundeswehr (Bw) bei ihrem ersten Treffen im Darmstadt einen friedenspolitischen Aufruf: "das DARMSTÄDTER SIGNAL" (s. hier). Sie wandten sich nicht nur gegen die "Nach"-Rüstung mit Atomraketen in West- und Ost-Europa, sondern forderten eine kleinere, nicht angriffsfähige Bundeswehr und den Abbau aller Massenvernichtungsmittel von deutschem Boden und weltweit. Für Soldaten der Bw sollte das "Leitbild vom Staatsbürger in Uniform" endlich verwirklicht werden.

Bis heute ist der Ak DS das einzige kritische Sprachrohr von ehemaligen und aktiven Offizieren und Unteroffizieren sowie Soldatinnen und Soldaten und zivilen Angehörigen der Bundeswehr.

www.darmstaedter-signal.de

Der kleine Demoratgeber

Das Demonstrationsrecht ist ein klassisches Grund- und Widerspruchsrecht.

Es soll denen, deren politische Meinung größtenteils unbeachtet bleibt ermöglichen, ihrer Auffassung Gehör zu verschaffen und diese auf die Strasse zu tragen.

Das demokratische Recht, sich ungehindert und ohne besondere Erlaubnis mit anderen zu versammeln, gilt seit jeher als Zeichen der Freiheitlichkeit eines Gesellschaftssystems. Es begründet eine vorrangige Pflicht des demokratischen Staats zum Schutz von Versammlungen, der insbesondere bei der Abwägung mit anderen Rechtsgütern unter Verhältnismäßigkeitsaspekten Rechnung getragen werden muss. Eine Einschränkung der Wahrnehmung des Grundrechts und
Eingriffe in Form und Zweck der Versammlung sollen nur durch verhältnismäßige Auflagen erfolgen, so dass ein Versammlungsverbot nur absolute ultima ratio ist.

Das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit ist mehr als nur ein klassisches Abwehrrecht gegen Eingriffe des Staates in Grundrechtspositionen.

Es ein Mitwirkungs- und Teilhaberecht.

Prinzipiell gilt das Recht:

• seine Meinung an einem selbstgewählten Ort,·
• zur selbstgewählten Zeit und
• in einer selbstgewählten Form

mit anderen kundzugeben.

Demoratgeber

Deutsche Naturschutzring

Der Deutsche Naturschutzring (DNR) ist der Dachverband der im Natur- und Umweltschutz tätigen Verbände in Deutschland. Im Jahr 1950 von 15 Verbänden gegründet, gehören ihm heute 96 Mitgliedsverbände an.

Angesichts der wachsenden Umweltprobleme und der vielfältigen Nutzungsansprüche an Natur und Landschaft braucht der Natur- und Umweltschutz mehr denn je eine starke Lobby. Der DNR ist diese Lobby. Er greift national und international wichtige Themen auf und koordiniert die Aktivitäten seiner Mitgliedsverbände.

Weil Umweltpolitik vor allem in Brüssel entschieden wird und viele Umweltprobleme nur international zu lösen sind, haben die Aufgaben auf EU-Ebene und über die Grenzen hinaus für den DNR große Bedeutung

www.dnr.de

Dropbox

Mit Dropbox schieben Sie bis zu 16 GByte Daten in einen virtuellen Ordner im Internet, auf den Sie oder Ihre Freunde von jedem PC aus zugreifen können.

Dropbox ist durch seine Technik und hervorragende Bedienbarkeit ein ideales Tool zur Synchronisation von Daten mehrerer PCs oder zum Austausch mit Anderen. Der Zugang per Webseite setzt dem Tool das Sahnehäubchen auf.

www.dropbox.com

Empfehlenswerte Datenschutz-Addons für Mozilla Firefox

Auf dieser Seite stellen wir (permanent aktualisiert) eine Auswahl nützlicher und aus unserer Sicht unverzichtbarer Addons für den Browser Mozilla Firefox vor.

Mit diesen Addons lässt es sich sicherer und vor allem unbeobachteter im Internet surfen. Haben Sie weitere Vorschläge oder Hinweise freuen wir uns über Ihre Kommentare. Die Download-Links führen auf die offizielle Mozilla-Seite der jeweiligen Addons.

Mehr :

Ermittlungsausschuss Berlin

Der Berliner Ermittlungsausschuss (EA) ist eine Rechtshilfegruppe, die seit ungefähr 30 Jahren existiert. Wir kümmern uns bei linken Demonstrationen und Aktionen um Festgenommene, wenn umstehende Menschen deren Namen an uns weitergeben, so dass wir ihnen Rechtsanwält_innen vermitteln können und sie nicht einfach in U-Haft "verschwinden". Wenn es trotzdem so weit gekommen ist, betreuen wir Inhaftierte und beraten in der Sprechstunde immer Dienstags von 20-22 Uhr zu allen Fragen rund um Repression.

www.ea-berlin.net

Ermittlungsausschuss Frankfurt

Auf Grund der Entwicklung politischer und polizeilicher Repression ist es uns wichtig, einen kontinuierlichen Ermittlungsausschuss (EA) in Frankfurt zu organisieren. Wir möchten damit einen Beitrag leisten, Demonstrationsfreiheit durchzusetzen und DemonstrantInnen die Sicherheit zu geben, dass sie nicht alleine und ohnmächtig den staatlichen Repressionsorganen ausgeliefert sind. Der EA besteht aus Menschen verschiedenster linker politischer Zusammenhänge und Einzelpersonen.

Zur Unterstützung von Demonstrationen solltet ihr möglichst früh mit uns Kontakt aufnehmen (wenn möglich 3-4 Wochen im Vorfeld), so dass wir uns vorbereiten können.

Der EA-Telefondienst während einer Demonstration richtet sich an Menschen, die in Gewahrsam oder festgenommen wurden oder die eine Festnahme oder Übergriffe durch die Polizei beobachtet haben. Der EA nimmt Festnahmen und Ingewahrsamnahmen auf, ermittelt den Verbleib der betroffenen Personen und vermittelt AnwältInnen. Dafür sind wir auf die Mitarbeit von DemonstrantInnen und BeobachterInnen angewiesen. Diese sollten uns möglichst genau Namen und Alter von festgenommenen Personen, den Ort des Geschehens und, wenn möglich, die von der Polizei erhobenen Vorwürfe mitteilen. Meldet euch auf jeden Fall nach der Entlassung wieder telefonisch bei uns ab.

Uns ist aber auch wichtig, Aufklärung zu leisten und Informationen anzubieten, noch bevor Mensch mit Polizei und Justiz in Konflikt gerät.

Auf Anfrage können Rechtshilfeveranstaltungen im Vorfeld oder im Anschluss einer Demonstration sinnvoll sein. Dort kann der Umgang mit Repression bzw. das Verhalten auf einer Demonstration thematisiert werden.

Am zweiten Freitag des Monats bieten wir ab 20 Uhr eine Sprechstunde im Club Voltaire an. Wir beraten und unterstützen Menschen aus der linken Szene, die bei ihren politischen Aktionen mit staatlicher Repression konfrontiert werden, sei es bei Fragen zur Anmeldung einer Demonstration, bei strafrechtlichen Folgen einer Aktion oder bei der Vermittlung von AnwältInnen.

Um diese Infrastruktur dauerhaft aufrecht zu erhalten, sind wir auf eure Spenden angewiesen.

www.ea-frankfurt.org

Ermittlungsausschuss Hamburg

Der Ermittlungsausschuss ist bei den meisten Demos/Aktionen in und um Hamburg besetzt und unter der nummer: 040-43278778 erreichbar.

Der EA versucht Rechtsanwält_innen zu vermitteln und zu gewährleisten, dass Menschen nicht spurlos verschwinden, ewig im Knast sitzen etc..

Wenn ihr festgenommen werdet oder Festnahmen beobachtet, meldet euch beim Ermittlungsauschuss!

www.ea-hh.org

Ermittlungsausschuss Wendland

Der Ermittlungsausschuss Wendland (kurz EA Wendland) versteht sich als Teil der emanzipatorischen sozialen Bewegungen in der Region.

Unser Engagement gegen staatlichen Druck und polizeiliche Repression ist nicht neutral, sondern parteilich auf Seiten der AkteurInnen der Proteste und des Widerstands.

Viele kennen den EA Wendland, weil er seit über fünfundzwanzig Jahren bei den regionalen Großaktionen gegen das Atomprogramm die Menschen vor Ort zusammen mit engagierten Anwältinnen und Anwälten unterstützt und berät.

Unsere Unterstützung umfasst Beratung vor und nach Demos und Aktionen, wir sammeln Informationen zu polizeilichen Übergriffen, zu Ingewahrsamnahmen und Festnahmen und versuchen, dass die davon Betroffenen rechtzeitig einen kompetenten Rechtsbeistand zur Seite gestellt bekommen. Beim Ermittlungsausschuss (EA) Wendland können sich Menschen melden, die bei Demos in Gewahrsam- oder festgenommen wurden oder sonst wie aus politischen Gründen mit der Polizei / Justiz in Konflikt geraten sind.

Auf Anfrage machen wir für Demos und Aktionen, die wir unterstützen wollen und können, den „klassischen EA-Telefondienst“ und / oder beraten euch dazu.

Wir unterstützen euch auch in Öffentlichkeitsarbeit zu und gegen staatliche Repression, machen selbst Veranstaltungen für unsere politischen Rechte und gegen private und staatliche Datensammelei.

Solidarisch gegen Repression!

www.ea-gorleben.org

EthikBank

Die EthikBank ist frei von ideologischen, politischen, religiösen oder spirituellen Einflüssen.

Sie ist für Menschen da, die Verantwortung in der Wirtschaft, für die Gesellschaft oder für die Umwelt übernehmen, ohne dabei dogmatisch zu sein.

Das sind Menschen, die ihre persönlichen Interessen mit ethischen Grundsätzen und Zielen vereinbaren wollen und weitsichtig in die Welt künftiger Generationen blicken.

www.ethikbank.de

Eurogendfor - Europäische Gendarmerietruppe

Wikipedia

Zum Aufgabenbereich der EGF gehört ferner der Schutz von Besitztümern und Menschen sowie die Aufrechterhaltung der Ordnung im Falle einer "öffentlichen Störung".

Die EGF war von Anfang an dazu gedacht, alle möglichen Arten des Krisenmanagements abzudecken, sei es nun als Teil einer Militäreinheit oder unter dem Kommando von zivilen Kräften. Auch hat die Truppe die Aufgabe, lokale Polizeieinheiten zu ersetzen oder zu verstärken. Sie kann in jeder Phase des Krisenmanagements eingesetzt werden: Während des Beginns einer Krise kann die EGF zusammen mit dem Militär eingreifen und polizeiliche Aufgaben ausführen. Während der Stabilisationsphase kann die europäische Militärtruppe alleine, im Verbund mit Militär oder mit lokalen Polizeikräften ihre Mission ausführen. Während der Rückzugsphase schließlich kann die EGF die Übergabe von Kompetenzen an die lokalen Polizeikräfte erleichtern.

www.eurogendfor.eu

Filmpiraten

Das Filmpiratenprojekt produziert seit 2004 Dokumentationen und Kurzfilme zu verschiedenen Themen.

www.filmpiraten.org

fluegel.tv

Wir zeigen, was im Fernsehen nicht kommt.
Willkommen bei fluegel.tv mit 516 Videos!

Hochaktuell die Live-Berichterstattung und Filme zu den Vorgängen um “Stuttgart 21″

www.fluegel.tv

FoeBuD e.V.

Der FoeBuD e.V. setzt sich seit 1987 für Bürgerrechte und Datenschutz ein. Beim FoeBuD treffen unterschiedlichste Menschen zusammen, die Technik und Politik kritisch erkunden und menschenwürdig gestalten wollen.

Wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie „verdatet und verkauft“ wird. Wir wollen keine Gesellschaft, in der Menschen nur noch als Marketingobjekte, Manövriermasse beim Abbau des Sozialstaates oder als potentielle Terroristen behandelt werden. Wir wollen eine lebendige Demokratie.

Der FoeBuD klärt durch Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge, Veranstaltungen und charmante Aktionen auf. So richtet der FoeBuD jährlich die BigBrotherAwards („Oscars für Datenkraken“) in Deutschland aus. Mit unserem Fachwissen mischen wir uns – auch ungefragt – in politische Prozesse ein. Der FoeBuD arbeitet für eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter.

www.foebud.org

foodwatch

foodwatch entlarvt die verbraucherfeindlichen Praktiken der Lebensmittelindustrie und kämpft für das Recht der Verbraucher auf qualitativ gute, gesundheitlich unbedenkliche und ehrliche Lebensmittel.

foodwatch ist unabhängig von Staat und Lebensmittelwirtschaft und finanziert sich aus Förderbeiträgen und Spenden. foodwatch ist ein gemeinnütziger Verein, dem jeder beitreten kann.

www.foodwatch.de

Frag den Staat

Diese Seite veröffentlicht Anfragen nach den Informationsgesetzen des Bundes und hilft Ihnen, selber Anfragen an den Staat zu stellen.

Jeder Bürger hat nach den Informations­gesetzen des Bundes das Recht, Zugang zu Informationen der öffentlichen Hand zu erhalten.

www.fragdenstaat.de

Free YouTube Download

Free YouTube Download ist eines der beliebtesten Programme im Web zum Download der einzelnen YouTube-Videos und auch Videosammlungen.

www.Free-YouTube-Download.de

Gegen-Gasbohren "Fracking"

Vereinigung der Initiativen gegen unkontrollierte Erdgassuche und Hydraulic "Fracking" Fracturing in Deutschland

www.gegen-gasbohren.de

GEPA

„Fair“ denken wir als Ganzes: Wertvolle Produkte, nachhaltig und mit Respekt produziert, sind besser für uns alle.

www.fair-plus.de

Gewalt-Notruf-Netzwerk e.V.

24 Stunden Notruf und Beratung

Wir betreuen und beraten Frauen, Männer und Jugendliche,aus Deutschland und Österreich, die von sexueller, körperlicher oder psychischer Gewalt betroffen sind.

Wir sind ein freier und unabhängiger Verein

Unser 24 Stunden - Notruf ist erreichbar unter


Tel.: 07222 988823

www.gewalt-notruf.eu

GLOBAL 2000

Die Kernkompetenz des Instituts liegt in der Umweltforschung.

Die bevorzugten Themen in den letzten Jahren waren Forschungen in den Bereichen Pestizide, Gentechnik, die Themen Energie und Anti-Atom sowie die Beschäftigung mit alternativen Ressourcen, die sogenannten NaWaRo (nachwachsende Rohstoffe).

Bei diesen Themen erstellt das Umweltforschungsinstitut notwendige Studien, um die Argumente für die Umweltschutzarbeit zu sammeln und für die interessierte Öffentlichkeit, die Konsumenten, aber auch für Jugendliche in Schulen aufzubereiten.

www.global2000.at

Global TV

Unsere Datenbank bietet Ihnen freien Zugang zu 9429 TV-Stationen aus fast allen Staaten der Welt. Wählen Sie eine Kategorie, treffen Sie Ihre Auswahl links über die Länderliste oder nutzen Sie die Suchfunktion.

www.global-itv.com

GLS Bank

Die GLS Bank ist die erste sozial-ökologische Universalbank der Welt.

Mit uns investieren Sie in menschliche Bedürfnisse, bewahren und entwickeln die natürlichen Lebensgrundlagen und erzielen eine angemessene ökonomische Rendite sowie Entwicklungschancen für die Zukunft - ein dreifacher Gewinn.

www.gls.de

graswurzel.tv

graswurzel.tv will komplett unabhängig von herkömmlichen medialen Strukturen arbeiten und informieren. Wir verstehen unsere Arbeit als alternativen Journalismus, der sich die Möglichkeiten der modernen Berichterstattung via Internet zu Nutze macht. Eine möglichst breite Vielfalt unserer Filme und Fotos ist uns dabei wichtig.

Wir wollen keinen Sensationsjournalismus abliefern, der den Protest pauschalisiert und vereinfacht, sondern ihn aus der Sicht der Bewegung wiedergeben.

www.graswurzel.tv

Greenpeace

Greenpeace, Mann!!!

Kennt doch jeder!!!

www.greenpeace.de

Hanfjournal & Exzessiv das Magazin

...

www.hanfjournal.de

Info - Agent

loll

www.Info-Agent.de

Informationsdienst Gentechnik

Auf der Internetseite stellt der Informationsdienst täglich aktuelle Nachrichten zur Agro-Gentechnik bereit und speziell die Meldungen aus den Regionen. Sie finden dort zahlreiche Argumente und Aktionsmöglichkeiten für eine gentechnikfreie Landwirtschaft und Ernährung, aber auch konkrete Informationen zur praktischen Umsetzung einer gentechnikfreien Landwirtschaft, Beiträge, die sich kritisch mit den Pro-Gentechnik-Argumenten auseinandersetzen oder wissenschaftliche Studien zu fachspezifischen Themen.

Link

iplantatree.org

Es ist unser Ziel eine globale Aktion gegen den Klimawandel anzustoßen und diese messbar für alle Beteiligten zu machen. Es sollte so einfach und so unbürokratisch wie möglich sein.
Wir haben uns gefragt, was jeder Einzelne außer den unzähligen kleinen Dingen, wie Energie sparen, schneller duschen, weniger Auto fahren und weniger fliegen tun kann. Was wäre, wenn jeder Mensch auf der Welt einen Baum pflanzen würde. Und das jedes Jahr. Hätte das einen Einfluss auf das Klima?
Nachdem wir uns mit der Thematik auseinandergesetzt hatten, haben wir erkannt, dass dies ein kleiner aber wichtiger Teil der Lösung sein kann.

1 Tonne CO2 entspricht 0,27 Tonnen Kohlenstoff. Eine Tonne Kohlenstoff entspricht wiederum 3,7 Tonnen CO2;
1 m³ Holz enthält in Abhängigkeit von Holzfeuchte und Holzart ca. 0,25 Tonnen Kohlenstoff, d.h. es werden ca. 0,925 t CO2 gebunden.
Es ist erwiesen, dass Wald bei einer nachhaltigen Nutzung eine starke CO2 Senke darstellt, da das im Holz gebundene CO2 bei der Verwendung am Bau (Dachstühle, komplette Holzhäuser, etc) langfristig, ja sogar über Jahrhunderte gespeichert wird.
Wenn Baustoffe aus Beton, Ziegelsteinen oder Stahl durch Holz ersetzt werden, kann pro m3 Holz 1.1 Tonne CO2 eingespart werden. (Die nachträgliche energetische Nutzung von Rest- und Altholz ist enthalten)
Wenn fossile Energie durch Energieholz ersetzt wird, kann pro m³ Holz 0.6 Tonnen CO2 eingespart werden.

Unser wichtigstes Ziel: Bäume zu pflanzen. Wenig Verwaltungskosten, keine langwierigen Genehmigungsverfahren – einfach und direkt. Wir konzentrieren uns auf dieses eine Thema. Ein schlanker Ansatz gekoppelt mit der Hoffnung auf viele Mitdenker und Unterstützer...

Noch etwas: Uns geht es nicht um CO2 Neutralisierung Deines Geländewagens. "Pflanz Bäume und mach weiter wie bisher" ist nicht unser Ansatz.
Fahr Fahrrad statt Auto. Dreh die Heizung runter, statt die Temperatur im Winter über das offene Fenster zu regeln. Es reicht auch mal 2 min Dusche statt immer den ganzen Heisswasserspeicher leer laufen zu lassen, bis das ganze Badezimmer im Nebel versinkt. usw.

www.iplantatree.org

Jannemann

designed & programmed

www.jannemann.com

JonDonym

Anonym surfen

Im Internet hinterlässt jeder Nutzer Spuren. Durch Zusammenfügen dieser Spuren erhält er ein Gesicht. Dies kann von kommerziellen Unternehmen, Geheimdiensten oder Hackern ausgenutzt werden. Mit JonDonym können Sie Ihre IP-Adresse verbergen. JonDonym macht unsichtbar.

www.anonym-surfen.de

Kein Patent auf Leben

"Kein Patent auf Leben!" ist eine Initiative, die sich gegen die Patentierung von Pflanzen, Tieren, Gensequenzen, aber auch gegen die Patentierung von Stammzellen und Gewebe des Menschen und gegen jegliche Biopiraterie wendet.

www.keinpatent.de

kontext-tv

Das Projekt Kontext TV wurde im Herbst 2009 von David Goeßmann und Fabian Scheidler initiiert und befindet sich im Aufbau.

Die Kernidee besteht darin, ein unabhängiges deutschsprachiges Nachrichtenmagazin zu schaffen, das regelmäßig über Internet und lokale Radio- und TV-Stationen sendet und substantielle Hintergrundinformationen zu drängenden Gegenwarts- und Zukunftsthemen wie Klimawandel, Krieg und Frieden, soziale Gerechtigkeit und Migration liefert. Zu Wort kommen als Studiogäste oder per Live-Schaltung kritische Stimmen aus dem In- und Ausland, die oft in den Mainstreammedien zu wenig gehört werden.

www.kontext-tv.de

kreaktivisten.org

Der Name umfasst unsere zwei Grundideen:

Kreativität und Aktivismus.

Reiner Aktivismus ohne Konzept und Ziel bringt nichts und Kreativität braucht ein Ziel, um sich zu entfalten. Kreativer Aktivismus – also Kreaktivismus stellt aber nach unserer Meinung eine erfolgversprechende Symbiose dar.

www.kreaktivisten.org

LobbyControl

Informier dich über Lobbyismus und Meinungsmache !

www.lobbycontrol.de

Lobbypedia

Lobbypedia ist ein unabhängiges, lobbykritisches Online-Lexikon. Wir sammeln und organisieren Wissen, Daten, Fakten und Zusammenhänge über die Einflussnahme auf Politik und Öffentlichkeit.

Lobbypedia wird von LobbyControl e.V. zur Verfügung gestellt und finanziert. Wir sind finanziell und personell unabhängig von Unternehmen, Interessenverbänden oder Parteien. Einerseits ermöglicht diese Unabhängigkeit einen ungetrübten Blick auf die Verhältnisse, andererseits sind wir um so mehr auf Spenden und Fördermitglieder angewiesen. Mehr zu LobbyControl.

Lobbypedia basiert auf der freien Software Mediawiki, die den meisten Internet-Benutzern bereits durch Wikipedia bekannt ist. Im Unterschied zu Wikipedia werden Accounts bei Lobbypedia jedoch manuell vergeben, um die Qualität zu sichern und den Einfluss einseitiger Interessen vorzubeugen. Weitere Informationen gibt es hier: Mitschreiben.

Über den Menü-Punkt „Diskussion“ können sie auch ohne Account Ergänzungen, Tipps und Kritik an den jeweiligen Artikeln einbringen.

www.lobbypedia.de

Mehr Demokratie e.V - Verfassungsbeschwerde, Europa braucht mehr Demokratie

Volksentscheid - sonst klagen wir!

Die Euro- und Staatsschuldenkrise droht zu einer Krise der Demokratie zu werden. Einige wenige Regierungschefs geben im Zuge der Eurorettungspolitik die Richtung vor. Parlamente werden zunehmend entmachtet, immer mehr Kompetenzen und Entscheidungen auf die höhere Ebene verlagert. Wenn Eurorettungsschirm (ESM) und Fiskalvertrag wie geplant bis Mitte Juni von Bundestag und Bundesrat abgesegnet werden, bedeutet das tiefe Einschnitte in Haushalt und Souveränität der Bundesrepublik. Wir fordern, solange die Bevölkerung nicht in bundesweiten Volksentscheiden "Ja" zu ESM- und Fiskalvertrag gesagt hat, dass die Verträge nicht ratifiziert werden.

www.verfassungsbeschwerde.eu

mIRC

Internet Relay Chat, kurz IRC, bezeichnet ein rein textbasiertes Chat-System. Es ermöglicht Gesprächsrunden mit einer beliebigen Anzahl von Teilnehmern in so genannten Channels (Gesprächskanälen), aber auch Gespräche zwischen zwei Teilnehmern (Query).[1] Neue Channel können üblicherweise jederzeit von jedem Teilnehmer frei eröffnet werden, ebenso kann man gleichzeitig an mehreren Channels teilnehmen.

Zur Teilnahme wird ein IRC-Client verwendet, wobei es neben IRC-Clients als klassisches eigenständiges Programm (z. B. mIRC, XChat) auch andere IRC-Client-Varianten, etwa webbasierte, gibt.

mIRC Anleitung

http://www.mirc.com/

MURKS? NEIN DANKE!

Seit Februar 2012 entsteht unter dem Namen „MURKS? NEIN DANKE!“ eine stark wachsende bürgerschaftliche Bewegung gegen geplante Obsoleszenz. Die Medien (ARD, SAT1, RTL, RB, SWR, MDR, RBB und viele mehr) berichteten bereits umfassend. „MURKS? NEIN DANKE!“ setzt sich als gemeinwohlorientierte Verbraucherorganisation für nachhaltige Produktqualität ein, d.h.:

optimale Nutzbarkeit,
einfache Reparierbarkeit,
freie Ersatzteilversorgung,
regionale Servicedienste,
bessere Garantiezeiten,
Ressourceneffizienz und
systemische Kreislaufwirtschaft.

Petitionen und Fachgespräche sollen zu einer Anpassung der Gesetze (z.B. Gewährleistungsrecht, Handelsrecht, Zivilrecht, Strafrecht), der Kennzeichnungspflichten und relevanter Verordnungen auf nationaler und EU-Ebene führen. „MURKS? NEIN DANKE!“ hat bereits eine breite Debatte in den Medien über geplante Obsoleszenz angestoßen und so das Thema auf die Agenda gesetzt. Die Errichtung eines gemeinnützigen Vereins ist in Vorbereitung.

www.murks-nein-danke.de

my-voice

Über die Kampagne

Wir wollen weg von fossilen Energieträgern und Atomkraft, die ein Risiko für unsere Gesundheit und Umwelt sind und hin zu erneuerbaren Energiequellen und energieeffizienten Maßnahmen.

Mit der Europäischen BürgerInneninitiative wollen wir direkten Einfluss auf die europäische Gesetzgebung nehmen.

Die Anti-Atombewegung Europas soll sich hiermit zusammenschließen – und gleich die Lösung für die Atomkrise durch Energieeffizienz und erneuerbare Energien zeigen. Am 1. April wurde zusammen mit OrganisatorInnen aus elf weiteren Ländern der Antrag bei der Europäischen Kommission eingereicht.

www.my-voice.eu

no patents on seeds

Die "no patents on seeds" Koalition wurde durch die "Erklärung von Bern", Greenpeace, Misereor, "Kein Patent auf Leben", Swissaid und dem norwegischen "Development Fund" initiiert und setzt sich für eine klare Regelung im Patentrecht ein.

Die Initiative wird weltweit von über 300 NGOs und Bauernorganisationen unterstützt und hat etwa 100.000 Unterschriften gegen Patente auf Pflanzen und Tiere gesammelt. Die Koalition fordert nun die Institutionen der EU auf, klare gesetzliche Regelungen zu schaffen, die Pflanzen und Tiere, Zuchtmaterial und Verfahren zur Züchtung von Pflanzen und Tieren sowie daraus gewonnene Lebensmittel von der Patentierbarkeit ausschließen.

www.no-patents-on-seeds.org

Occupy Frankfurt

Seit dem 15. Oktober 2011 hat Occupy:Frankfurt mit einem Camp in der Grünanlage vor der Europäischen Zentralbank ein DEUTLICHES Zeichen gesetzt. Heute, am 20.11.2011, ist die sechste Woche im Camp schon zwei Tage alt. Vieles ist seitdem geschehen und diese Zeilen können nur einen sehr groben Überblick gewähren. Um einen wirklichen Einblick in die Bewegung und das Camp zu bekommen, müsst ihr schon das Camp besuchen und durch eigenes Erleben (z.B. Gespräche, Workshops, Mitarbeit) eine persöhnliche Sichtweise entwickeln. Zum einfacheren Verständnis ist der Bericht in einige kleine Kapitel gegliedert.

www.occupyfrankfurt.de

Occupy Together

What is Occupy Together?

Occupy Together is a hub for all of the events springing up across the world in solidarity with the Occupy Wall St. movement. As we followed the news on Facebook, Twitter, and the various live feeds across the internet, we felt compelled to build a site that would help spread the word as more demonstrations were spreading across the country. We provide people with information about events and actions that are organizing, ongoing, and building across the US and world as we, the 99% take action agains the greed and corruption of the 1%.

www.occupytogether.org

Occupy Wall Street

Occupy Wall Street is a leaderless resistance movement with people of many colors, genders and political persuasions. The one thing we all have in common is that We Are The 99% that will no longer tolerate the greed and corruption of the 1%. We are using the revolutionary Arab Spring tactic to achieve our ends and encourage the use of nonviolence to maximize the safety of all participants.

www.occupywallst.org

Offiziell Anonymous Page

We are Anonymous, We are legion, We don't forgive, We don't forget, United as one, Divided by zero, Expect us.

Offiziell Anonymous Page

Peta

PETA Deutschland e. V. ist eine Schwesterorganisation von PETA USA, der mit über drei Millionen Unterstützern weltweit größten Tierrechtsorganisationen.

Ziel der Organisation ist es, durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

www.peta.de

Pflege Aktivisten

Wir sind eine Gruppe aus den unterschiedlichsten Berufen und Gesellschaftsschichten.

Wir wollen soziale Mißstände aufzeigen.

Wir wollen Lösungen präsentieren.

Wir wollen die Gesellschaft wachrütteln.

Wir wollen Verbesserungen in allen sozialen Bereichen.

www.pflegeaktivisten.de

Pro Wildlife

1999 gründeten Biologen, Tierärzte und Naturschutz-Interessierte die Tier- und Artenschutzorganisation Pro Wildlife. Unser gemeinsames Ziel:

weltweit den Schutz von Wildtieren und ihrer Lebensräume zu verbessern.

Bei Bevölkerung, Politikern und Unternehmen wollen wir einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur erreichen. Unser Ansatz: Wir retten Wildtiere in Not, sichern Schutzgebiete und sensibilisieren die Bevölkerung vor Ort für den Schutz von Wildtieren.

Mit politischer Arbeit nehmen wir Einfluss auf Gesetze und Entscheidungen, damit das Plündern der Natur eingedämmt wird. Wir zeigen Misstände auf und informieren Medien, Verbraucher und Politiker über aktuelle Entwicklungen im Wildtier- und Naturschutz. Unser Team ist effizient und gut vernetzt, so dass wir schnell und ohne interne Reibungsverluste agieren und auf aktuelle Entwicklungen reagieren können.

www.prowildlife.de

Projekt Mundraub

mundraub.org ist eine Plattform für Obstallmende. Sie verfolgt das Ziel, in Vergessenheit geratene Früchte der Kulturlandschaft im öffentlichen Raum wieder in die Wahrnehmung zu rücken und in Wert zu setzen, um sie als Teil unserer Kulturlandschaft und der Biodiversität dauerhaft zu erhalten.

Die Fundstellen können von den Nutzern auf einer interaktiven Karte im Internet eingetragen und abgerufen werden. mundraub.org wird die Plattform Stück für Stück so weiter entwickeln, dass sich die unternehmerische Kraft einer Community entfalten kann und somit stärkere regionale Bezüge ermöglichen.

www.mundraub.org

Projekt myTimework

Das Projekt Timeworkforum liegt uns sehr am Herzen und wir würden uns freuen wenn ihr uns unterstützt und dazu beitragt etwas zu bewegen. Wir wollen die Gesellschaft auf unser Problem aufmerksam machen und so euren Arbeitsalltag lebenswerter gestalten.

Auch wir haben schlechte Erfahrungen mit Zeitarbeitsfirmen gemacht. Natürlich haben diese auch Vorteile.
Im Allgemeinen sehen wir diese ganze Geschichte als eine negative Entwicklung in Deutschland.

Somit haben wir beschlossen, eine Plattform zu erstellen, in der alle Menschen, ob in einer Zeitarbeitsfirma tätig oder nicht, die Möglichkeit haben hier ihre Interessen und Erfahrungen auszutauschen.

www.mytimework.de

Projekt: AN.ON - Anonymität.Online

Ohne Anonymisierung kommuniziert jeder Computer im Internet unter einer eindeutigen Adresse. Das bedeutet,

der besuchte Webserver,
der Internet-Zugangsprovider,
jeder Lauscher auf den Verbindungen

kann ermitteln, welche Webseiten vom Nutzer dieser Adresse besucht und, wenn unverschlüsselt kommuniziert wird, welche Informationen abgerufen werden. Mit JAP benutzen Sie zum Internet-Surfen eine feste Adresse, die Sie sich mit den anderen JAP Nutzern teilen. Dadurch erfährt weder der angefragte Server noch ein Lauscher auf den Verbindungen, welcher Nutzer welche Webseite aufgerufen ha

AN.ON - Anonymität.Online

ProxTube - Gesperrte YouTube Videos schauen.

Warum wurde ProxTube entwickelt?

Ich war einfach genervt mir jedes Mal eine Lösung zu suchen, um ein gesperrtes YouTube Video zu schauen. Außerdem wollte ich es nicht hinnehmen mir von der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte), die in Deutschland vollkommen unangemessene Forderungen an YouTube stellt und gegen die Meinung der meisten Mitglieder strebt, mir sagen zu lassen, was ich schauen darf.

Gerne zahle ich auch für Musik jedoch stellt YouTube für mich viel mehr eine Art Plattform dar, auf der Künstler sich vorstellen können und zum Kauf des Musikstücks anregen.

Dementsprechend habe ich mich an die Arbeit gemacht eine Lösung zu finden, die alles etwas vereinfacht, möglichst auch einem Nutzer, der kein großes Hintergrundwissen hat, hilft und zudem auch nicht gesetzeswidrig ist. Herausgekommen ist dieses Addon.

www.proxtube.com

ProxTube Anleitung - YouTube Sperre umgehen

Lieder leichter laden

Mit ProxTube einfach alle YouTube-Videos entsperren:

Die Browser-Erweiterung ProxTube für Chrome und Firefox macht Schluss mit dem Video-Frust. Mit ProxTube die YouTube-Ländersperre zu umgehen ist so einfach, dass es wirklich jeder kann. Das Tool übernimmt die Verwaltung Ihrer Proxy-Einstellungen für Sie - und zwar nur dann, wenn es auch wirklich nötig ist. Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern. Unser Video zeigt, wie's geht.

Video: ProxTube Anleitung

Retro Share

RetroShare ist eine betriebssystemunabhängige Open Source Platform, die eine private und sichere, dezentralisierte Kommunikation ermöglicht.

Diese läßt Sie sicher chatten oder Daten austauschen mit Freunden oder der Familie, indem ein vertrauenswürdiger Bereich des Netzes erzeugt wird durch die Authentifizierung von Partnern und der OpenSSL Verschlüsselung jeglicher Kommunikation.

RetroShare ermöglicht gemeinsame Datennutzung, Chats, Nachrichten, Foren oder andere Nachrichtenkanäle.

www.retroshare.net

RetteDeineFreiheit

"RetteDeineFreiheit" ist eine Antwort auf die nicht nachvollziehbare Politik der Bundesregierung in Bezug auf die Internetsperren.

Entgegen allen Expertenmeinungen und der erfolgreichsten "Online-Petition" in der Geschichte Deutschlands mit über 134.000 Mitzeichnern wird in Deutschland ein grundgesetzwidriges und dazu noch vollkommen sinnloses Gesetz verabschiedet.

Kritiker werden in der Diskussion diffamiert, haarsträubende und falsche Argumente gebetsmühlenartig wiederholt - von einer lebendigen und gesunden Demokratie keine Spur.

"Rette deine Freiheit" ist keine Parteienwerbung, sondern genau wie "Du bist Terrorist", ein von mir privat finanzierter und in meiner Freizeit erstellter Kurzfilm.

www.rettedeinefreiheit.de

Rettet den Regenwald - Protestaktionen

Beteiligen Sie sich an unseren Protestmails

www.regenwald.org/aktion

Robinwood

Im Jahr 1982 schloss sich ein Dutzend UmweltschützerInnen zusammen, weil sie dem lautlosen Sterben der Wälder nicht länger tatenlos zusehen wollten. Sie nannten sich – inspiriert vom legendären Robin Hood – ROBIN WOOD und zogen aus, um als "Rächer der Entlaubten" gewaltfrei in Aktion zu treten. So manchen Schornstein haben die Umweltkletterer besetzt, um politisch für den Erhalt der Wälder zu streiten. Auch heute noch sind kreative und oft spektakuläre Aktionen das Markenzeichen von ROBIN WOOD.

www.robinwood.de

Save Our Seeds

"Save Our Seeds" ist eine europaweite Initiative zur Reinhaltung des Saatguts von gentechnisch veränderten Organismen (GVO).

Über 300.000 Bürgerinnen und Bürger und rund 300 Organisationen mit mehr als 25 Millionen Mitgliedern in ganz Europa fordern in einer gemeinsamen Petition ein verbindliches Reinheitsgebot für konventionelles und biologisches Saatgut.

Darüber hinaus koordiniert Save Our Seeds viele weitere Projekte rund um die Auseinandersetzung mit Gentechnik, nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährungssouveränität.

www.saveourseeds.org

Seashepherd

Sea Shepherds Mission

Die 1977 gegründete Sea Shepherd Conservation Society (SSCS) ist eine internationale gemeinnützige Organisation zum Schutz der maritimen Tierwelt. Unsere Mission ist es, die Zerstörung der Lebensräume und das Abschlachten der Tiere in den Weltmeeren zu beenden, um die Ökosysteme und Spezies nachhaltig zu schützen und zu erhalten.

Sea Shepherd bedient sich innovativer Taktiken, um zu ermitteln, zu dokumentieren und wenn nötig gegen illegale Aktivitäten auf hoher See einzuschreiten. Durch den Schutz der Artenvielfalt in den Weltmeeren arbeitet Sea Shepherd daran, das Überleben unseres empfindlich ausgewogenen Ökosystems im Ozean für zukünftige Generation sicherzustellen.

www.seashepherd.de

Sicher & Anonym Internet surfen, uvm.

- Warum sollte man auf Sicherheit und Anonymit�t achten?
- Eigenes Verhalten - Worauf sollte man achten ?
- Sichere Daten, Computer, Laptop, Notebook, Netzwerk, W-Lan
- Datenschutz & Datensicherheit (Verschl�sseln, Daten sichern, Daten sch�tzen)
- Anonym Surfen & Zensur umgehen (Profile, Proxy, TOR, VPN, DNS, usw.)
- Anonym eMail & Chat (Anonyme eMail Adressen, Chat & Messenger)
- Anonym Bezahlen (Bargeld und andere M�glichkeiten)
- Anonyme Webseite / Homepage (Hosting, Webserver & Domain)
- Anonym Telefonieren (Smartphone, �berwachung, Handy, SIM-Karten)
- Anonyme Post (Anonymer Versand / Empfang - Briefe & Pakete)

www.anondat.com

Stopp Indect

INDECT ist das Akronym des EU-Projektes Intelligent information system supporting observation, searching and detection for security of citizens in urban environment (Engl.; Dt.: Intelligentes Informationssystem zur Unterstützung von Überwachung, Suche und Erfassung für die Sicherheit von Bürgern in städtischer Umgebung), eines von der Europäischen Union im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms finanzierten Vorhabens im Bereich der intelligenten Sicherheitssysteme.

Ziel des Projektes ist es, durch den Einsatz von Videoüberwachung automatisch strafrechtlich relevante Bedrohungen und Taten zu erkennen. Erreicht werden soll dies durch die Bündelung und automatische Auswertung der Videoströme verschiedener Überwachungskameras, um eine präventive Polizeiarbeit zu ermöglichen. Primäre Zielgruppen sind Homeland Security Services (Dt. wörtlich Dienste für Innere Sicherheit, sinngemäß Sicherheitsbehörden), Polizeibehörden und Gemeinden.

www.indect-project.org

Stoppt das CO²-Endlager

Circa unter die Hälfte der Fläche der Bundesrepublik soll CO2 verpresst werden (+ Quecksilber, Blei, Arsen, Dioxine usw.): Hier zur Karte.

Deutschland (einschl. Nordsee) soll zum größten CO2-Endlager Europas werden: Hier zur Karte. (entnommen aus: Europe-wide CO2 Infrastructures Feasibility Study Dominic Ainger, Arup, Steve Argent, Arup, Prof. Stuart Haszeldine, SCCS/University of Edinburgh)

Pipeline-Plan der EU-Kommission - mehr als 20.000 km Länge

www.kein-co2-endlager.de

teamspeak

Vermittelt Telefon-Konferenzen mit hoher Tonqualität, auch mit vielen Konferenz-Teilnehmern ...

www.teamspeak.com

The Freenet Project

Freenet ist nicht nur ein Provider – ein anonymes Darknet-Projekt nennt sich ebenfalls “Freenet”, und das “Freenet Project” baut seit Jahren an einer Software, die ein völlig anonymes, dezentrales und unzensierbares Netz im Netz schaffen soll.

www.freenetproject.org

Tibet Initiative Deutschland e.V.

Die Tibet Initiative Deutschland e. V. (TID) ist die größte und älteste politische Tibet-Organisation in Deutschland und wurde am 8. August 1989 aus Anlass der schweren Unruhen in Tibet und deren gewaltsamer Niederschlagung gegründet. Wir sind parteipolitisch und religiös ungebunden, und wir haben den Status der Gemeinnützigkeit.

Seit unserer Gründung setzen wir uns für das Selbstbestimmungsrecht des tibetischen Volkes und die Wahrung der Menschenrechte im besetzten Tibet ein.

Dabei versuchen wir, mit allen friedlichen Mitteln Einfluss auf die Volksrepublik China zu nehmen, damit Willkür, Folter, politische und kulturelle Unterdrückung in Tibet ein Ende haben.

Unsere Geschäftsstelle in Berlin koordiniert unsere Tibet-Arbeit, die bundesweit von nahezu 60 ehrenamtlichen Regionalgruppen und Kontaktstellen sowie zahlreichen engagierten Einzelmitgliedern getragen wird.

www.tibet-initiative.de

TitanPad

TitanPad lets people work on one document simultaneously

We are rescuing EtherPad for your use.

— Anonymous, Internet

www.titanpad.com

Tor Project

Tor ist ein Netzwerk zur Anonymisierung der Verbindungsdaten. Es wird für TCP-Verbindungen eingesetzt und kann beispielsweise für Web-Browsing, Instant Messaging, IRC, SSH, E-Mail, P2P und andere benutzt werden. Tor schützt vor der Analyse des Datenverkehrs seiner Nutzer.

Anonymous - Was ist Tor und wie funktioniert es?

www.torproject.org

Transparency International Deutschland e.V.

Transparency International Deutschland e.V. (kurz: "Transparency Deutschland") arbeitet gemeinnützig und ist politisch unabhängig. Transparency Deutschlands Grundprinzipien sind Integrität, Verantwortlichkeit, Transparenz und Partizipation der Zivilgesellschaft.

Transparency Deutschland definiert Korruption als Missbrauch von anvertrauter Macht zum privaten Nutzen oder Vorteil. Eine effektive und nachhaltige Bekämpfung und Eindämmung der Korruption ist nur möglich, wenn Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenarbeiten und Koalitionen bilden. Ziel ist es, das öffentliche Bewusstsein über die schädlichen Folgen der Korruption zu schärfen und nationale und internationale Integritätssysteme zu stärken.

www.transparency.de

Triodos Bank

Die Triodos Bank ist die erste europäische und dabei umsatzstärkste ethische Bank.

Als Aktiengesellschaft wird sie von einer Stiftung getragen, deren Ziel soziale, ökologische und kulturelle Nachhaltigkeit durch direkte Investitionen ist.

Es ist möglich, sich als Privatperson an dieser Stiftung zu beteiligen.

www.triodos.de

UmweltBank

Die UmweltBank verbindet erfolgreiches und professionelles Bankmanagement mit ökologischer und sozialer Verantwortung.

Mehr als 15.500 finanzierte Umweltprojekte, von Erneuerbaren Energien bis zu Ökohäusern, belegen: Bei keiner anderen Bank können Anleger ihr Geld so konsequent umweltfreundlich arbeiten lassen wie bei der UmweltBank.

www.umweltbank.de

Umweltinstitut München e.V.

Das Umweltinstitut München ist ein unabhängiger Verein, der sich gegen Atomkraft, für gentechnikfreies Essen, für eine nachhaltige Energiewende und für den ökologischen Landbau einsetzt.

Gegründet wurde das Umweltinstitut im Jahr 1986, unmittelbar nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl.

Engagierte BürgerInnen und WissenschaftlerInnen waren entsetzt von der verantwortungslosen Informationspolitik der deutschen und vor allem der bayerischen Behörden. Sie gründeten einen Verein, um unabhängige eigene Messungen durchzuführen, Handlungsempfehlungen zu geben und Aufklärungsarbeit zu leisten.

Das Umweltinstitut München betrachtet Umweltschutz unter dem Gesichtspunkt der globalen Gerechtigkeit, Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit.

Wir verwirklichen unsere Ziele durch Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit und nehmen Einfluss auf die Entscheidungen der Politik. Spender und mehr als 2300 regelmäßige Förderer garantieren unsere unabhängige Arbeit.

www.umweltinstitut.org

unblocked.org

Unblocked.org is a free anonymous service which aims to bypass internet restrictions (such as web filters, firewalls etc) to give you freedom online. The chances are you are at work, college or school and can never access your favourite sites due to the web filter - use our service to bypass filters.

Not only does Unblocked.org bypass restrictions it also acts as an online anonymous service which protects your identity. We hide your IP, ISP and location so you remain anonymous to every website you visit!

www.unblocked.org

utopieTV

utopieTV wurde am 14.10.2010 als mediale Unterstützerplattform für die verschiedenen Initiativen und Bewegungen in Hamburg auf YouTube gegründet. Unsere utopieTV-doku-videos wurden bis zur Deaktivierung des YouTube(YT)-Kanals über 280.000 angesehen. Auf Werbeeinblendungen haben wir konsequent verzichtet, da es uns um die Sache geht.

www.utopieTV.de

videoatonale

Die Berliner Künstlergruppe videoatonale arbeitet seit Ende August 2011 fortlaufend an einem neuen Projekt: systemfrage 2011+. videoatonale läßt in systemfrage 2011+ Menschen unterschiedlicher Herkunft und verschiedenen Alters sowie Aktivisten in bewusst ungeschnittenen Videointerviews und -statements zu Wort kommen, die sich für politische, menschliche und soziale Veränderungen einsetzen und engagieren. Sie kommen teilweise aus Bewegungen wie z.B. Occupy oder sind Einzelkämpfer, die sich ein Spezialgebiet gesellschaftlicher Relevanz erarbeitet haben.

www.videoatonale.de

Videogold

1. freies Videoportal Deutschlands | Online Filme Dokumentationen, Berichte, Interviews, Musik-Videos, Video-Clips, Vorträge und vieles weitere aus freien Quellen kostenlos und legal anschauen.

Verbreitung von freier,
kritischer und wichtiger Informationen in Bezug auf:

# Computer und Internet
# Geld und Gold
# Geschichte
# Gesellschaft
# Gesundheit
# Klimaforschung
# Krieg und Terrorismus
# Kunst und Kultur
# Lustige Videos
# Medien
# Mensch und Tier
# Nachrichten
# Politik
# Psychologie
# Recht und Gesetz
# Spiritualität
# Technologie
# USA News
# Zukunft

www.videogold.de

Wege durch die Wüste - Antirepressionshandbuch für die politische Praxis

Der Ratgeber im Umgang mit Repression.

"Durch die Wüste - eine lohnende Investition in die eigene Sicherheit"

Was tun, wenn die Repression uns in Form von Ermittlungen, Platzverweisen, Festnahmen, Überwachung, Durchsuchungen, Vorladungen ... trifft? Grundlegend überarbeitet bietet der Ratgeber nicht nur einen schnellen Überblick. Er vermittelt zu allen Themen auch die weitergehenden Zusammenhänge, verweist auf Erfahrungen aus der politischen Praxis und Diskussionen, die für einen Umgang mit Repression unverzichtbar sind.

Antirepressionshandbuch

weltnetz.tv

Weltnetz.tv schließt eine Lücke in der alternativen deutschen Medien-landschaft. Seit dem Start Mitte Juni 2010 bietet dieses Portal eine Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus. Weltnetz.tv dient als Knotenpunkt verschiedener Internet-Projekte, um im Sinne unabhängiger Berichterstattung eine Gegenöffentlichkeit zu stärken.

weltnetz.tv

widersetzen

Was bedeutet WiderSetzen Drucken E-Mail

Angefangen hat alles vor dem Herbst-Castor 2001, als sich Leute aus der BI Lüchow-Dannenberg, aus Castor-Gruppen und von X-tausendmal quer zusammensetzten, um gemeinsam eine große Blockadeaktion auf der Straßenstrecke vorzubereiten. Diese "große Bürgerinnen- und Bürgerblockade" bekam das Motto WiderSetzen.

Nach erfolgreichen Aktionen bei Splietau und in Laase beschloss ein Teil der Vorbereitungsgruppe, zusammen weiterzuarbeiten. So wurde ein Jahr später zum "Kaffeetrinken in Hitzacker" eingeladen. Zwölf Familien aus dem Elbestädtchen öffneten ihre gute Stube am Tag X und nach der Stärkung bei Kaffee und Kuchen zogen über 1.000 Leute Richtung Schiene. Einige kamen sogar durch und der Castorzug brauchte Stunden, um diesen Streckenabschnitt zu passieren.

Inzwischen hat sich WiderSetzen zu einer ständig arbeitenden eigenständigen Widerstandsgruppe gemausert. Um auch außerhalb der Castor-Zeit Präsenz zu zeigen, fand im Sommer 2003 die Aktion "Eine Nacht im Gleis-Bett" statt. Trotz einer Menge Polizei und BGS kamen alle, die das wollten, auf die Schienen. Nach einer ersten Räumung konnte durchgesetzt werden, dass der Bahnübergang zur Übernachtung freigegeben wurde. So motiviert ging die Gruppe daran, sich auf den Herbst vorzubereiten.

WiderSetzen zum Dritten. Ein neues Motto war schnell gefunden: "Hase und Igel". Der Ausruf "Ick bün all dor" aus dem Märchen sollte auch für die Castor-Strecke gelten. Die gemeinen wendländischen Igel wollten sich an mehreren Orten gleichzeitig einnisten und schon vor der Polizei auf der Strecke sein.

Mit unseren Aktionen machten wir auf das unlösbare Atomproblem aufmerksam. Castortransporte gaukeln der Bevölkerung vor, dass es eine "Lösung" für den tödlichen Müll gibt. Es gibt aber keine "Entsorgung". Die Sorgen werden nicht weniger, sondern mehr. Mehr noch: In Atomkraftwerken werden nicht rückrufbahre Gefahrenpotentiale geschaffen, und das für hunderttausende von Jahren. Dazu hat niemand ein Recht. Auch nicht ein Rechtsstaat. Damit sind wir mitten beim Thema Demokratie. Atomkraft und Demokratie halten es nicht beieinander aus. Erfahrungsgemäß macht sich eins von beiden aus dem Staub. Bei unseren Aktionen geht es deshalb auch um den Schutz demokratischer Grundrechte.

www.widersetzen.de

Wiesbadener Appell - Für ein umfassendes Streikrecht !

Die Bundesrepublik Deutschland hat weltweit das rückständigste und restriktivste Streikrecht. Das Streikrecht in Deutschland ist lediglich Richterrecht. Im Grundgesetz (GG) findet sich außer der Koalitionsfreiheit gemäß Art. 9 Abs. 3 kein konkreter Hinweis. Daraus ist keinesfalls abzuleiten, dass dieses Recht nicht vorhanden ist oder irgendeiner Einschränkung unterliegt. In sieben Bundesländern ist das Streikrecht in den Landesverfassungen verankert.

(Streik-) Recht ist immer Ausdruck von wirtschaftlicher und politischer Macht. Streikrechte sind elementare und soziale Menschenrechte, die erkämpft werden müssen.

www.politischer-streik.de

WikiLeaks

Wikileaks ist ein unzensierbares Wiki für die massenhafte und nicht auf den Absender zurückzuführende Veröffentlichung und Analyse von geheimen Dokumenten ('Leaks', 'Leakings', leaking = etwas ohne Autorisierung oder amtlicher Genehmigung aufdecken, trotz Bemühungen um Geheimhaltung).

Unser primäres Interesse liegt auf den durch Unterdrückung geprägten Regimen wie China, Russland, dem zentralen Eurasien, dem Nahen Osten und dem Afrika südlich der Sahara. Aber wir sind auch Ansprechpartner für diejenigen, die unethisches Verhalten in ihren eigenen Regierungen und Unternehmen enthüllen wollen.

WikiLeaks: 511 days of banking blockade - no process
Assange: 508 days detainment - no charge
Manning: 705 days in jail - no trial
Grand Jury: 591 days US secret Grand Jury into WikiLeaks - no transparency

www.wikileaks.org

X-tausendmalquer

Hinter X-tausendmal quer mal quer steckt die Idee, möglichst viele Menschen zu motivieren, an Blockaden gegen den Castor-Transport teilzunehmen. Gerade auch für Personen, die bisher wenig oder keine Erfahrung mit Sitzblockaden gemacht haben, möchten wir die Möglichkeit dazu und einen angenehmen Rahmen dafür realisieren.

Hierzu versuchen wir möglichst optimale Bedingungen zu schaffen. Deshalb kümmern wir uns beispielsweise bereits im Vorfeld um rechtliche Fragen, organisieren ein Camp als Anlaufpunkt, die nötige Infrastruktur und vieles andere, was für einen reibungslosen Aktionsablauf nötig ist.

Dazu gehört es auch, dass wir uns frühzeitig Gedanken dazu machen, wie möglichst viele Menschen von der Polizei unentdeckt zum Aktionsort kommen können, zu welchem Zeitpunkt das geschehen kann und wie die Blockade organisiert sein kann.

www.x-tausendmalquer.de

Yellow Cake: Die Lüge von der sauberen Energie (107 min.)

Fünf Jahre lang hat Joachim Tschirner für seinen Film Uranbergwerke in der ganzen Welt besucht. Der Film zeigt, dass nicht erst Unfälle oder der radioaktive Abfall Atomenergie zu einer unbeherrschbaren Technologie machen.

Fünf Jahre lang hat Joachim Tschirner für seinen Film Uranbergwerke in der ganzen Welt besucht. Der Film zeigt, dass nicht erst Unfälle oder der radioaktive Abfall Atomenergie zu einer unbeherrschbare

“Eine Million Unterschriften für “ein Europa der Solidarität”"

Ziel:
Die Sammlung von einer (1) Million Unterschriften im elektronischen Format. Die Unterschriften sollen aus möglichst vielen Regionen Europas stammen, auf der Grundlage von Geographie und Bevölkerung. Der unterschriebene Petitionstext wird schließlich an den Präsidenten der Europäischen Kommission geschickt.

Bedeutung der Unterschriften:

Die Petition zu unterschreiben drückt eine OPPOSITION gegenüber Armut sowie individueller und nationaler Unterwerfung aus. Europäische Solidarität – dies ist eine große Verpflichtung und Verantwortung für uns alle.

Wir verlangen:

Die Aufhebung drückender Staatsschulden. Wenn Länder sich in einer Notlage befinden (d.h. wenn sie vor einem Kollaps ihrer Gesundheits- und Bildungssysteme sowie ihrer Löhne und Renten stehen), muss die Rückzahlung drückender Schuldenlasten Nachrang haben. Die Notwendigkeit des Überlebens und des Schutzes der Würde des Menschen muss als wichtiger erachtet werden, als das Zurückzahlen von Schulden.

ANMERKUNG:Laut Artikel 8 des Lissabon-Vertrages wird die Regelung bezüglich einer (1) Million nötiger Unterschriften bei europäischen Petitionen zum 1.4.2012 in Kraft treten. Von da an wird es europäischen Bürgern möglich sein, Petitionen zu eigenen Anliegen zur Verabschiedung von EU-Gesetzen zu formulieren.


Es besteht die Notwendigkeit: Bis zu diesem Datum muss SEISACHTHEIA eine (1) Million Unterschriften europäischer Bürger gesammelt haben, um die Gültigkeit der Notlagen-Regelung einzufordern und durchzusetzen (Wenn die Menschen leiden, kann ein Gläubiger kein weiteres Geld erhalten).

“Eine Million Unterschriften für “ein Europa der Solidarität””

www.1millionsignatures.eu

Onlineaktivisten.de unterstützen

 

IGEL Banner

 

Macht Geld Sinn 2013 - Der Kongress 2013

 

Wer rettet wen?

 

contrAtom

 

Freiheit statt Angst

 

WikiLeaks

 

www.lobbycontrol.de

 

Sea Shepherd