News

Video: Demonstration gegen Gefahrengebiete - Hamburg 18.01.2014 (1:08 min)

Video: Demonstration gegen Gefahrengebiete - Hamburg 18.01.2014 (1:08 min)

Ca. 5.000 Menschen sind heute in Hamburg gegen die Willkür der Polizei bei der Einrichtung von Gefahrengebieten auf die Straße gegangen. Unter anderem wurden auch Themen wie Überwachung und Gentrifizierung thematisiert,

Mehr...

NSA-Affäre: Hollywoodstars rufen zur Demo "Stop Watching Us"

In einem Video, das den Aufruf begleitet, melden sich neben ehemaligen Whistleblowern und Politikern auch Hollywoodstars zu Wort und weisen auf die Gefahren der aufgedeckten Überwachung hin. Auch in Deutschland hat ein Protestbündnis zur Demonstrationen in mehreren Großstädten aufgerufen. Hannover – Heidelberg – Köln - Leipzig – Lübeck – Michelstadt – München

Mehr...

March Against Monsanto: Weltweite Demonstrationen gegen Monsanto am 25.05.2013

March Against Monsanto: Weltweite Demonstrationen gegen Monsanto am 25.05.2013

Am 25. Mai werden sich Aktivisten auf der ganzen Welt vereinen, um gegen Monsanto zu marschieren.

Warum marschieren wir?

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Monsantos gentechnisch veränderte Lebensmittel zu schweren gesundheitlichen Schäden wie die Entwicklung von Krebstumoren, Unfruchtbarkeit und Missbildungen führen können.

Monsanto: Mit Gift und Genen

Wann und wo? Am Ende des Video:

Mehr...

gegenstrom13: Elbblockade zum Hafengeburtstag in Hamburg (4:08min)

gegenstrom13: Elbblockade zum Hafengeburtstag in Hamburg (4:08min)

Zu einer Demonstration der besonderen Art hatte das Bündnis gegenstrom13 für den 10. Mai aufgerufen:

Mit einer Schiffsdemonstration und Blockade der Elbe im Hamburger Hafen wollten die Aktivist_innen auf die miserablen Arbeitsbedingungen aufmerksam machen, unter denen kolumbianische Kohle abgebaut wird. Die Verbindung mit dem Hamburger Hafen ergibt sich, da hier Kohle aus Kolumbien anlandet, um im Kraftwerk Moorburg verfeuert zu werden.

Mehr als 20 Schiffe folgten dem Aufruf von gegenstrom und beteiligten sich an der mehr als einstündigen Blockade der Elbe während des Hafengeburtstags.

Mehr...

Jährlicher “Polizeikongress” zum Thema “Schutz und Sicherheit im digitalen Raum” – Wieder Proteste angekündigt

Jährlicher “Polizeikongress” zum Thema “Schutz und Sicherheit im digitalen Raum” – Wieder Proteste angekündigt

Die Veranstaltung wird von den Polizeireportern der Verlagsgruppe “Behördenspiegel” organisiert. Als TeilnehmerInnenzahl gibt die Kongresswebseite meist mehr als 1.500 Gäste an, wovon allerdings ein großer Teil aus herangekarrten PolizeischülerInnen besteht. Die Bezeichnung als “Kongress” ist missverständlich, denn eher kann von einer Messe gesprochen werden. Derart wird die Veranstaltung auch auf Seiten der Industrie beworben. Rüstungsfirmen, kleine und große Softwareentwickler und Polizeiausrüster finanzieren den “Polizeikongress”. Dafür können sie ihre Produkte an Verkaufsständen präsentieren. Sofern genug Geld...

Mehr...

„Wir haben es satt!“ 25.000 kamen zur Großdemo gegen die negativen Auswüchse der Agrarindustrie (9:42 min)

„Wir haben es satt!“ 25.000 kamen zur Großdemo gegen die negativen Auswüchse der Agrarindustrie (9:42 min)

Trotz klirrender Kälte demonstrierten laut Veranstalter 25.000 TeilnehmerInnen am Samstag gegen Massentierhaltung, den Einsatz giftiger Pestizide und die negativen Auswüchse der Agrarindustrie.

Schon drei Tage zuvor hatten Imkerverbände und Sympathisanten über 160.000 Unterschriften gegen das Bienensterben an den Landwirtschaftsvertreter des Kanzleramtes übergeben.

Sie machten mit einer Kundgebung vor dem Kanzleramt auf ihre Forderungen aufmerksam.



Mehr...

Hartes Urteil gegen Nazigegner: Ein fatales gesellschaftspolitisches Signal

Hartes Urteil gegen Nazigegner: Ein fatales gesellschaftspolitisches Signal

In Sachsen ist es – gemessen an den Urteilen – offenkundig besser, eine neonazistische kriminelle Vereinigung zu gründen, als Neonazis zu blockieren.

Mehr...

SOLIDARITÄT IST UNSERE STÄRKSTE WAFFE! MORGEN, AB 18 UHR, SOLI-DEMO FÜR TIM IN DRESDEN!

SOLIDARITÄT IST UNSERE STÄRKSTE WAFFE! MORGEN, AB 18 UHR, SOLI-DEMO FÜR TIM IN DRESDEN!

Das am Mittwoch vom Dresdener Amtsgericht gefällte Urteil gegen Tim H. ist eine Unverschämtheit! Das Harte Urteil soll "eine abschreckende Wirkung haben". Ich Frage mich was das für ein Signal für diejenigen ist, die Zivilcourage bewiesen haben indem sie sich dem braunen Pack in den Weg stellten. Das Bündnis Dresden Nazifrei will das nicht hinnehmen und ruft dazu auf, morgen um 18:00h vom Postplatz zum Amtsgericht zu ziehen. Kommt alle zahlreich und zeigt Solidarität mit Tim!

Mehr...

Wir haben es satt! Demo Sa, 19.01.2013 – 11 Uhr, Berlin

Wir wollen eine bäuerlich-nachhaltige Landwirtschaft und keine Agrarindustrie!

Wir haben es satt! Demo Sa, 19.01.2013 – 11 Uhr, Berlin

Unter dem Motto „Wir haben Agrarindustrie satt. Gutes Essen. Gute Landwirtschaft. Jetzt!“ rufen am Samstag, den 19. Januar 2013, über 35 Trägerorganisationen und 70 weitere Unterstützer zur dritten „Wir haben es satt“-Demonstration auf. Sie fordern die Bundesregierung auf, endlich einen agrarpolitischen Umbruch einzuläuten. Zu der Demonstration anlässlich des „Global Forum for Food and Agriculture“ während der Grünen Woche werden über 50 Traktoren und Imkerfahrzeuge und 15 000 Menschen erwartet.

Die Bilanz der Agrarpolitik der letzten Jahrzehnte ist düster: In immer mehr Tierfabriken wird der Tierschutz verletzt und...

Mehr...

Aufstand gegen die Fleischmafia (06:55 Min.)

REPORT MAINZ

Video Thumb

In Südoldenburg arbeiten tausende Osteuropäer in der Fleischindustrie -- Knochenarbeit für miserable Löhne. Aus Sorge um ihren Arbeitsplatz haben die meisten Arbeiter Angst sich zu wehren. Lange haben die Menschen aus der Region weggeschaut, doch nun protestieren sie gegen schlechte Arbeits- und Lebensbedingungen. REPORT MAINZ http://www.swr.de/report/

Mehr...

Onlineaktivisten.de unterstützen

 

IGEL Banner

 

Macht Geld Sinn 2013 - Der Kongress 2013

 

Wer rettet wen?

 

contrAtom

 

Freiheit statt Angst

 

WikiLeaks

 

www.lobbycontrol.de

 

Sea Shepherd