Videos

NSA-Programm Quantumtheory: Wie der US-Geheimdienst weltweit Rechner knackt (2:14 Min.)

NSA-Programm Quantumtheory: Wie der US-Geheimdienst weltweit Rechner knackt (2:14 Min.)

Zum Arsenal der NSA gehört eine Methode, mit der sich nahezu jeder Rechner unbemerkt mit Spähsoftware bestücken lässt. Streng geheime Dokumente zeigen, wie das System genau funktioniert - das keineswegs nur gegen Terrorverdächtige zum Einsatz kommt.

Mehr...

Überwachungsstaat Die geheuchelte Empörung der Bundesregierung (6:48 Min.)

Monitor / ARD / WDR

Überwachungsstaat Die geheuchelte Empörung der Bundesregierung (6:48 Min.)

In der NSA-Affäre stellt sich die Bundesregierung als wackere Kämpferin für den Datenschutz ihrer Bürger dar. Tatsächlich zeigen vertrauliche Papiere jedoch das Gegenteil. Hinter den Kulissen findet nicht nur ein reger Datenaustausch mit britischen und amerikanischen Geheimdiensten statt, deutsche Dienste sind auch stolz auf die ausgesprochen enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit, die man gerne noch ausbauen möchte. Und nicht nur das: Ein vertrauliches Papier aus dem Bundesinnenministerium für die laufenden Koalitionsverhand-lungen zeigt, dass man sich auch im Inland noch mehr Überwachung wünscht. Das lässt auch die Verhandlungen...

Mehr...

Widerstand gegen den digitalen Überwachungsstaat (6:42 Min.)

ARD - ttt

Widerstand gegen den digitalen Überwachungsstaat (6:42 Min.)

Wehrt Euch - Die Wissenschaftlerin Shoshana Zuboff ruft zum Widerstand gegen den digitalen Überwachungsstaat auf. Wie bei der Überwachung unserer Daten militärische und ökonomische Logik verschmelzen, haben die Enthüllungen des NSA-Whistleblowers Edward Snowden deutlich gemacht. Amerikanische Internet-Konzerne ermöglichen der NSA eine Live-Überwachung ihrer Kunden.

Die Wirtschaft setzt auf individuelle Selbstbestimmung - Shoshana Zuboff hat das alles vorhergesagt. Vor 30 Jahren veröffentlichte sie "Zuboffs Gesetze".

Mehr...

World Wide War - Der geheime Kampf um die Daten (44:39 min)

ZDFzoom vom 11.09.2013 22.45 Uhr

World Wide War - Der geheime Kampf um die Daten (44:39 min)

Die Enthüllungen des NSA-Whistleblowers Edward Snowden haben rund um den Globus eine Welle der Empörung ausgelöst. Dabei geht es den meisten Kritikern vor allem um den Eingriff in die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen. Natürlich können die gesammelten Daten auch zu Manipulation, Einschüchterung und Erpressung einzelner Menschen missbraucht werden.

Aber der eigentliche Grund für die Sammelwut ist ein anderer: Ein globaler Krieg. Wir stecken mitten drin in einem Kampf um den Erhalt und die Vorherrschaft unterschiedlicher politischer und gesellschaftlicher Systeme. In diesem Krieg gilt mehr als je zuvor: Wissen ist Macht. Es ist...

Mehr...

Aufschrei ohne Echo - Der NSA-Skandal und die Deutschen (4:42 Min.)

3sat

Aufschrei ohne Echo - Der NSA-Skandal und die Deutschen (4:42 Min.)

Der große Bruder liest mit, hört mit und kennt uns womöglich besser als wir uns selbst. Doch während in den 1980er Jahren noch Millionen Bundesbürger gegen die Volkszählung Sturm liefen, bleibt es heute erstaunlich still. Keine Rebellion. Nirgends.
Ex-Innenminister Gerhart Baum hält den eingeschlagenen Weg für gefährlicher als die Erfindung der Atombombe. "Die Digitalisierung mit der Erfindung des Buchdrucks zu vergleichen, ist eine Untertreibung", sagt er. Die Regierung Merkel jedoch duckt sich weg und empfiehlt den Bürgern, ihre Daten gefälligst selbst zu schützen.

Mehr...

ARD-Fakt: BND selbst im Besitz von Prism-Technik (8:57 Min.)

Video Thumb

"Der Bundesnachrichtendienst hat nach eigenen Angaben nichts vom US-Ausspähprogramm Prism gewusst. Doch nach FAKT-Recherchen besitzt der BND die Technik selbst seit Jahren" Infos ... : BND selbst im Besitz von Prism-Technik

Mehr...

Bundespräsident Gauck erklärt:

Die Geheimdienste speichern unsere Gesprächsinhalte nicht in Aktenbänden

Video Thumb

Nach unserem Innenminister stellt auch Bundespräsident Joachim Gauck mal was zum größten Überwachungsprogramm der Menschheitsgeschichte klar. Im ZDF-Sommerinterview sagte er:

"Wir wissen zum Beispiel, dass es nicht so ist wie bei der Stasi und dem KGB, dass es dicke Aktenbände gibt, in denen unsere Gesprächsinhalte alle aufgeschrieben und schön abgeheftet sind. Das ist es nicht. "

Stimmt. Dafür gibt es heute Festplatten!

In der Gauck-Behörde sind laut eigenen Angaben 111.200 Regalmeter Unterlagen von der Stasi. Bei 25 Millionen Bytes pro Regalmeter sind das 2,8 Terabyte – und geht damit auf eine handelsübliche...

Mehr...

Dr. Angela Merkel und das wundersame #Neuland.

Dr. Angela Merkel und das wundersame #Neuland.

Angela Merkel Pressekonferenz am 19.06.2013

Mehr...

Bestandsdatenauskunft - Die Lizenz zum Datenschnüffeln (4:16 min)

3SAT nano 3.5.2013

Bestandsdatenauskunft - Die Lizenz zum Datenschnüffeln (4:16 min)

Die deutsche Bundesregierung will den Zugriff von Behörden auf persönliche Daten von Handy- und Internet-Nutzern ausweiten. So soll die Polizei zukünftig auch auf die Pin-Nummern von Handys und die Passwörter von E-Mail-Accounts zugreifen können. Auch Facebook-, Twitter- und Google-Accounts, Daten aus der Cloud und Adresslisten könnten dann ausgelesen werden. Ebenfalls sollen die Behörden über eine automatisierte Schnittstelle Zugriff auf die IP-Adressen erhalten, die ein Verdächtiger abgerufen hat. Grund für eine solche Abfrage kann bereits eine Ordnungswidrigkeit sein. Der Bundestag hat die Änderung des...

Mehr...

Uebermorgen.TV - Netzneutralität (5:55 min)

Video Thumb

Aus aktuellem Anlass veröffentliche ich hier einen kleinen Erklärfilm zum Thema "Netzneutraliät" an dem ich vor ein paar Jahren mitgewirkt habe Alexander Lehmann

Mehr...

Onlineaktivisten.de unterstützen

 

IGEL Banner

 

Macht Geld Sinn 2013 - Der Kongress 2013

 

Wer rettet wen?

 

contrAtom

 

Freiheit statt Angst

 

WikiLeaks

 

www.lobbycontrol.de

 

Sea Shepherd