News

Transatlantisches Freihandelsabkommen TAFTA - die große Unterwerfung

von Lori Wallach

Transatlantisches Freihandelsabkommen TAFTA - die große Unterwerfung

Bereits vor fünfzehn Jahren versuchten Großunternehmen bei den Verhandlungen über das Multilaterale Investitionsabkommen (MAI) ihre Macht heimlich still und leise in unvorstellbarem Maße auszuweiten. Damals scheiterte das Projekt am hartnäckigen Widerstand der Öffentlichkeit und der Parlamente. Damit wurde unter anderem verhindert, dass sich einzelne Konzerne denselben Rechtsstatus wie Nationalstaaten verschaffen konnten. Das hätte etwa bedeutet, dass Unternehmen eine Regierung verklagen können, "entgangene Gewinne" aus Steuergeldern auszugleichen.

Mehr...

Das neue Schwarzbuch Markenfirmen: Die Machenschaften der Weltkonzerne

Das neue Schwarzbuch Markenfirmen: Die Machenschaften der Weltkonzerne

Es ist schweres Geschütz, das die Buchautoren Klaus Werner und Hans Weiss in ihrem Schwarzbuch Markenfirmen auffahren.

"Import von Rohstoffen aus Kriegsgebieten, Finanzierung unethischer Medikamentenversuche, Behinderung eines Entwicklungslandes bei der Herstellung und Vermarktung lebenswichtiger Medikamente, Vertrieb gefährlicher Pflanzengifte" lauten beispielsweise die Anschuldigungen gegen den Chemieriesen Bayer, der, gefolgt von TotalFinaElf und McDonalds, in der Hitliste der Bösen ganz oben rangiert.

Werner/Weiss geht es jedoch nicht um die Top Ten, respektive das dreckige Dutzend. Im Visier haben sie nicht einzelne Konzerne,...

Mehr...

11.500 tote Völker

Bienensterben durch Chemikalien

11.500 tote Völker

Seit Jahren rätseln Wissenschaftler, was das Massensterben von Bienen auslöst. Jetzt enthüllt ein Bericht der EU alarmierende Ergebnisse. Es seien eine ganze Reihe von Risiken festgestellt worden, teilte die Behörde mit. Sie warnt ausdrücklich vor den Gefahren für Bienen durch die drei Insektizide Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam. Der Fall wirft die Frage auf, wie umweltfreundlich die Landwirtschaft eigentlich noch ist.

Mehr...

TPP – das gefährliche Geheimabkommen der Großkonzerne

TPP – das gefährliche Geheimabkommen der Großkonzerne

Das TPP-Tribunal

Regierungen wären bei Unterzeichnung gezwungen, ihre Rechtsprechung künftig den TPP-Regeln anzupassen. Wer sich nicht daran hält, wird vor einem TPP-Tribunal verklagt, das Sanktionen gegen die ungehorsamen Staaten beschließen kann - wohlbemerkt außerhalb der nationalen Rechtsprechung. Die Richter dieses Tribunals wären die Anwälte der mächtigsten Großkonzerne der Welt. Wenn eine Nation ein Gesetz erlässt, welches sich negativ auf den Profit eines Großkonzernes auswirkt, könnte der Konzern das Land vor dem TPP-Tribunal auf Schadensersatz verklagen.

Sobald die ersten Saaten den Vertrag unterzeichnet hätten,...

Mehr...

Rösler verschont Firmen von der Ökosteuer

Umweltgesetz und BDI

Rösler verschont Firmen von der Ökosteuer

Trotz der von ihr ausgerufenen Energiewende will die Bundesregierung die Industrie nun doch nicht zwingen, den Stromverbrauch deutlich zu senken. In monatelanger Lobbyarbeit gelang es nach Informationen der FR dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), einen entsprechenden Gesetzentwurf aus dem Bundesfinanzministerium stark zu verwässern. Umweltexperten gehen nun davon aus, dass das Gesetz mit Blick auf die im Rahmen der Energiewende vereinbarten Einsparziele weitgehend wirkungslos bleibt. Es soll heute vom Bundeskabinett beschlossen werden.

Mehr...

Coca Cola Booted From Bolivia

Coca Cola Booted From Bolivia

On December 21, 2012 Coca Cola will be officially banned in Bolivia. The announcement comes from Foreign Minister David Choquehuanaca, who stated that his Government is supporting the beginning of a new era free of capitalism and embracing "the culture of life" and "community spirit".

Mehr...

Richter kippen Saatgut-Monopol der Konzerne

EuGH-Urteil

Richter kippen Saatgut-Monopol der Konzerne

Bauern dürfen Saatgut künftig selbst verkaufen - auch wenn es amtlich nicht zugelassen ist. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden und damit die Macht der großen Agrarkonzerne gebrochen. Landwirte jubeln: "Ein unglaublicher Sieg für Bauern und Verbraucher."

Mehr...

Wirtschaft kann auch Kunst – Endlich ehrliche Werbung

Wirtschaft kann auch Kunst – Endlich ehrliche Werbung

Logos bekannter Marken wollen viel ausdrücken, doch sie sagen meistens aber nur die halbe Wahrheit. Der schwedische Künstler Viktor Hertz verfremdet in seiner grafischen Serie "Honest Logos" weltweit bekannte Schriftzüge. Dafür spielt er ironisch mit den Erwartungen und Illusionen, die Marken transportieren. Herausgekommen sind Vorschläge, wie die großen Konzerne eigentlich heißen sollten. Coca-Cola ist eine ganz besondere Limonade. Sie schmeckt ziemlich süß und ein bisschen nach westlicher Popkultur und Kommerzialisierung.

Mehr...

Der große Bio-Schmäh: Wie uns die Lebensmittelkonzerne an der Nase herumführen

Der große Bio-Schmäh: Wie uns die Lebensmittelkonzerne an der Nase herumführen

Biologische Lebensmittel liegen im Trend, die Umsätze steigen jährlich.

Den größten Teil des Kuchens sichern sich in Österreich mittlerweile die Handelsmarken der großen Supermarktkonzerne wie REWE (Billa & Co.), SPAR und HOFER.

Was steckt aber wirklich hinter deren Bio-Handelsmarken?

Ausgehend von den vollmundigen Versprechen der Werbung macht sich der Agrarbiologe Clemens G. Arvay in Wallraff-Manier auf die Suche nach der Realität.

Anstatt auf idyllische Bio-Bauernhöfe und glückliche Schweinchen stößt er auf Tierfabriken, endlose Monokulturen und industrialisierte Landwirtschaft. Begleiten Sie den Autor auf...

Mehr...

Onlineaktivisten.de unterstützen

 

IGEL Banner

 

Macht Geld Sinn 2013 - Der Kongress 2013

 

Wer rettet wen?

 

contrAtom

 

Freiheit statt Angst

 

WikiLeaks

 

www.lobbycontrol.de

 

Sea Shepherd